top of page
  • AutorenbildJohanna

Mehr Wasser trinken: 8 Tipps

Aktualisiert: 4. Okt. 2023

Gerade mal 40% der Deutschen schaffen über den Tag verteilt ihr Flüssigkeitspensum.

Vor allem im Sommer, wenn die Sonne gnadenlos auf alle Lebewesen brennt, ist es wichtig viel zu trinken.

Auch ich erwische mich dabei, wie ich am Tag gerade mal auf 1-2L komme. Ideal sind im Sommer, großer Anstrengung oder in der Schwangerschaft 3L+.


Deshalb habe ich 8 Tipps für dich zusammengestellt, die es dir leichter machen sollen deinen Flüssigkeitshaushalt aufrecht zu erhalten.


Ich freue mich sehr, wenn du die Tipps mit deinen Freunden und Kollegen teilst! ;-)

 


 

Meine Tipps für dich:


1) Trinken immer griffbereit: Z.B. am Arbeitsplatz 2-3 Flaschen Wasser deponieren, meistens greift man unbewusst dazu, weil sie unmittelbar in der Nähe steht und ständig im Blickfeld


2) Pimp my water: Es gibt viele Möglichkeiten sein Wasser etwas Besonderes zu verleihen. Wie wäre es mit einer Mischung aus frischer Minze, Orange und Zitrone? Verleiht dem Wasser nicht nur Geschmack sondern auch die Extraportion Vitamine und gleichzeitig ein echter Hingucker

3) Glaubenssätze auflösen: „Trink nicht so viel, sonst hast du später keinen Hunger mehr“ oder „trink nicht so viel, sonst musst du so oft auf die Toilette“. Das sind Sätze, die sicher viele von uns kennen. Dabei ist es viel wichtiger den Körper mit Wasser zu versorgen als keinen Hunger zu verspüren.

4) Für Kaffee-Junkies: versuche auf jede Tasse Kaffee mindestens 1 Glas Wasser oder Tee zu trinken. Warum? Bekommt der Körper bereits zu wenig Wasser, sorgt Kaffee für eine zusätzliche Dehydrierung. Ist der Körper versorgt, dann ist Kaffee eine zusätzliche Flüssigkeitsquelle. Verrückt, oder?

5) Zwischendurch trinken, nicht erst wenn du Durst hast. Trinken auf Vorrat ist ungefähr so wie wenn du vorschlafen möchtest: es funktioniert nicht. Der Darm kann nur 500-800ml pro Stunde aufnehmen. Trinke also immer wieder ein paar Schlücke oder ein Glas pro Stunde.

6) Direkt nach dem Aufstehen ein warmes (!) Glas Wasser (gerne mit einem Schuss Zitrone) trinken. Der Körper hatte 6-8 Stunden gar keine Flüssigkeit. Die Zitrone gibt dir gleich einen kleinen Vitamin-Kick und das warme Wasser sorgt dafür, dass dein Körper die Flüssigkeit schonend aufnehmen kann.

7) Better together: Warum nicht eine Challange starten? Lege mit einem Arbeitskollegen oder einer Freundin fest, wie viel täglich getrunken wird. Der Gewinner ist, wer sein Pensum am Tagesende erreicht hat. ACHTUNG: trinke nicht alles auf einmal, nur um zu gewinnen. Das kann der Körper nicht verarbeiten und scheidet den Großteil einfach aus, ohne, dass du deinen Flüssigkeitshaushalt auffüllst. Besser ist über den Tag verteilt immer wieder 2-3 Schlücke zu trinken. (siehe Tipp 5)

8) Nutze eine App, die dich ans trinken erinnert. Am besten 20-30 Minuten Intervalle einstellen. (Beispiel: „Water your body“ – kostenlos)



Zum Downloaden und Teilen!

Mehr Wasser trinken: 8 Tipps


26 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page